Visita de Ecuador

Welcome-Party_20.09.2014_(2)Nach einer 18-stündigen Reise trafen am Donnerstag, den 18.9.2014, am Flughafen Frankfurt sechs Austauschschüler/-innen aus Ecuador ein. Für zwei Monate werden sie in Familien aus Taunusstein, Bad Schwalbach, Idstein und Hünstetten wohnen, im Gymnasium Taunusstein gemeinsam mit ihren Austauschschülern und Schülerinnen zur Schule gehen und den Alltag miterleben.

Die 14-16-jährigen lernen seit fünf Jahren Deutsch und wohnen normalerweise in Ecuador (Südamerika), in Cuenca, einer auf 2500m über NN in den… weiterlesen >>>

Fritsche, Andrea

Fächer: Englisch, Geschichte, Spanisch

Kontakt: a.fritsche@gymnasium-taunusstein.de

  • Sprechstunde: nach Vereinbarung
  • Klassenlehrerin: 8D (Schuljahr 2016/17)
  • Fachvorsitzende Spanisch
  • zusammen mit Frau Schmidt-Rauch verantwortlich für den Austausch mit Spanien (unsere Partnerschule: www.caldes.escolapia.cat)
  • zuständig für den Austausch mit Ecuador (unsere Partnerschule:Colegio Alemán Stiehle Cuenca www.casc.edu.ec)
  • zuständig für Austausche allgemein
  • zuständig für Wettbewerbe (besonders
weiterlesen >>>

Spanisch

Allgemeines zum Fach

Die Aufgaben und Ziele des Faches Spanisch sind in den Lehrplänen für den gymnasialen Bildungsgang in der Grundlegung für dieses Unterrichtsfach in den Jahrgangsstufen 7 bis 13 festgelegt. Die Bedeutung von Spanisch als Weltsprache ist unbestritten. Daraus ergibt sich auch der Sinn der Einrichtung des Faches Spanisch an Gymnasien und somit auch an unserer Schule. Schülerinnen und Schüler, die Spanisch lernen, erhalten „Zugang zu vielfältigen Gesellschaften und Kulturen in unterschiedlichen… weiterlesen >>>

Reise zum Äquator

DSC02658Letztes Jahr fing alles damit an, dass erstmalig ein Schüleraustausch nach Ecuador an unserer Schule, dem Gymnasium Taunusstein, angeboten wurde. Sofort meldeten 6 Schülerinnen und Schüler sich an und es gab erste Vortreffen.

Am 17.09.2014 kamen dann unsere ecuadorianischen Austauschschüler, zu denen wir vorher schon schriftlichen Kontakt hatten, für zwei Monate hierher. Im großen Ganzen verlief der Besuch hier gut und wir waren alle gespannt auf unseren Gegenbesuch, einen Monat nach der Heimreise unserer Austauschschüler.… weiterlesen >>>