Kunst

Warum Kunst?

„Wenn ich wüsste, was Kunst ist, würde ich es für mich behalten.“

-Pablo Picasso-

Noch nicht einmal Pablo Picasso weiß, was Kunst ist? Wie kann es denn dann in der Schule unterrichtet werden?

Fachschaft Kunst

Fachschaft Kunst

Das Fach Kunst gliedert sich hauptsächlich in drei große Bereiche, nämlich Kunstgeschichte, theoretische Grundlagen sowie die bildnerische und reflektierende Praxis. Durch die Kombination dieser drei Bereiche entsteht am Ende einer Unterrichtseinheit nicht nur eine isolierte Arbeit, sondern es wird ein tieferes Verständnis sowie Wissen aufgebaut.
So leistet das Fach Kunst einen wesentlichen Beitrag zu einer ganzheitlichen Ausbildung von Schülerinnen und Schülern, indem die Lernenden nicht nur kognitiv gefördert werden, sondern ästhetische, haptische und vor allem auch selbstreflektierende Erfahrungen sammeln.
Das Fach Kunst bietet den Schülerinnen und Schülern Raum, selbstständig und individuell schöpferisch tätig zu sein. In regelmäßigen Reflektionsphasen lernen sie ihre eigenen sowie fremde Kunstwerke kritisch zu hinterfragen und konstruktiv zu verbessern. Hierdurch wird einerseits die Freiheit geschaffen, die persönlichen und individuellen Vorstellungen zu entfalten. Andererseits werden kreative Gedanken und die Problemlösekompetenz gefördert.

„Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.“

-Paul Klee-

Paul Klees Zitat macht deutlich, dass die emanzipierte Kunst sich einer ihr eigenen Sprache bedient, um den Fokus auf die entscheidende Aussage zu richten. Zum Beispiel das Ausdrücken von Gefühlen und Stimmung ohne Worte, das Infrage stellen gesellschaftlicher und politischer Normen, und vieles mehr!

Als Vokabular dieser Sprache sind die verschiedenen Techniken, wie zum Beispiel Zeichnung, Malerei, Plastik, Fotografie oder Grafik zu verstehen. Ziel ist es hierbei, die künstlerische Technik spielerisch, experimentell zu erleben, sodass eine individuelle künstlerische Arbeit entstehen kann.

Abschließend bleibt zu sagen, dass im Mittelpunkt des Faches Kunst die Schülerinnen und Schüler mit ihren persönlichen gestalterischen Fähigkeiten, Interessen und Ansichten stehen.
Diese zu entwickeln, zu reflektieren und Freude am eigenen künstlerischen Schaffen zu entdecken, machen das Fach zu etwas Wichtigem und Besonderem!

Aktivitäten am Gymnasium Taunusstein:

  • Profilklasse Kunst in den Jahrgangsstufen 5 und 6
  • Exkursionen, Ausstellungs- und Museumsbesuche z.B. ins Gutenberg-Museum Mainz, Landesmuseum Wiesbaden, Städel Museum und Schirn Kunsthalle Frankfurt
  • Aktuelle Ausstellungen im Schulgebäude
  • AGs: Foto, Ton, Wandmalerei, Begleitetes Malen
  • Regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben: (jugend|creativ Internationaler Kunst-Wettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken)
  • Workshops
  • Außerschulische Lernorte