Geschichte

Das Fach Geschichte am Gymnasium Taunusstein

Der Geschichtsunterricht (G9)

An unserer Schule erhalten Schüler und Schülerinnen in der 6., 8., 9. und 10. sowie in der Einführungsphase jeweils in zwei Wochenstunden Geschichtsunterricht. In der Qualifikationsphase ist der Geschichtsunterricht im Grundkurs dreistündig, im Leistungskurs fünfstündig.

Wir unterrichten Geschichte mit dem Anspruch, fachspezifische Inhalte und Methoden so zu vermitteln, dass unsere Schüler und Schülerinnen in die Lage versetzt werden, die als Bildungsstandards formulierten Anforderungssituationen zu meistern. Damit uns dies gelingt, versuchen wir unsere Schüler und Schülerinnen für das historische Lernen zu begeistern. Diese Begeisterung setzt unserer Meinung nach voraus, dass wir unseren Schülern und Schülerinnen den Nutzen der Begegnung mit Geschichte vor Augen führen, weil ihnen so die Folgen eines historischen Ereignisses für die individuelle oder gesellschaftliche Gegenwart offenbar werden.

Soziale Wahrnehmungsfähigkeit und gesellschaftliche Verantwortung sind darum die von der Fachschaft Geschichte besonders geförderten überfachlichen Kompetenzen.

Geschichtskulturelle Realerfahrungen bzw. außerschulische Lernorte

Die Fachschaft Geschichte möchte jungen Menschen Gelegenheit geben, originalen, authentischen Zeugnissen direkt zu begegnen und wenn möglich Zeitzeugengespräche zu führen. In Museen und Gedenkstätten, bei Lokalerkundungen und in Archiven finden unsere Schüler und Schülerinnen dazu Gelegenheit.

Besuche der Saalburg, des Industriemuseums in Rüsselsheim, des Hauses der Geschichte in Bonn oder Stadterkundungen in Limburg sind feste Bestandteile unserer geschichtspädagogischen Arbeit in der Sekundarstufe I.

Im Rahmen der Projektwoche reisen wir mit unseren Schülern und Schülerinnen der Klassenstufe 9 (G8) bzw.10 (G9) zu Gedenkstätten wie Dachau, Point Alpha oder Nordhausen.

Hier kann im Besonderen entdeckendes, forschendes und handlungsorientiertes Lernen stattfinden, werden emotionale und soziale Erfahrungen im Umgang mit Geschichte möglich.

 Gedenkstättenfahrt nach Dachau, 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kollegen und Kolleginnen der Fachschaft Geschichte:

Corina Braun, Dr. Ulrich Bischoff, Alexandra Collenbusch, Ann Fritsch, Andrea Fritsche, Jan-Philipp Gürtler, Bernd Haust, Sabine Horbach, Alina Kadesch, Stefanie Ponto, Verena Schneiders, Ulrike Seeger, Edgitha Stork, Ramona Tabbert-Schulte, Philipp Völger.